Schuhimpressionen Amsterdam

Schuhtechnisch gab es letztes Wochenende eine Menge zu entdecken in Amsterdam: von den exklusiven Schuhläden wie Betsy Palmer in Rokin street 15, 1012 KK Amsterdam oder Jacob, ein Luxusstore für Männerschuhe, bis hin zu den geschnitzten Holzschuhen (Damenpumps, Stiefel und Stiefeletten) von Livio de Marchi in der Galerie Lieve Hemel. Oder den Pulli mit Schuhmotiv auf dem berühmten Albert Cuyp Markt. Das abgebildete Objekt war immer dasselbe, der Schuh, aber in der Diversität seiner Materialien wie Holz, Leder, Textil, und in seiner unterschiedlichen Funktionalität: Ein paar Schuhe von Betsy Palmer oder Jacob werden ganz anders eingesetzt als die Holzschuhe aus der Kunstgalerie, genauso wie die Schuhbilder auf dem Strickpulli wie der Name schon sagt Ikone des Schuhs sind, und damit nur Abbild des Originals. Der Schuh ist also mehr als nur ein Schuh…

Room nine – Shoes

Mexicana Stiefel, bunte Stiefeletten zwischen Taschen und Körben im Ethnodesign und anderen Accessoires. Hochwertig und individuell zu sein, ist der Anspruch dieses Ladens im Bonner Zentrum, und um diesen Anspruch zu erfüllen, haben die Ladenbesitzer Allessandra und Antonia außergewöhnliche und in anderen Läden schwierig auffindbare Label versammelt wie “Mexicana”, das kalifornische “House of Harlow” mit den Kollektionen von Nicole Richie  (online bei Zalando), die dänische Marke “Billie Bi” (online bei Zalando), das französische Label “Chocolate Schubar” (online bei Zalando) oder die schwedischen “Great Shoes” etc.

Angefangen mit einem Laden, gehören mittlerweile drei Läden in der Sterntorbücke in Bonn zu Room nine.

Schuhladentipp Trieste – Italien

Der Laden Cinti in der Via San Nicolò 33 ist ein Schuhladen auf mehreren Etagen mit Schuhen der eigenen Hausmarke Cinti. In diesem Schuhladen habe ich vor drei Jahren meine ersten schicken italienischen Schuhe gekauft, ein paar Peep-toes in schwarzem Lack. Diesmal habe ich mich mit dem Kaufen zurückgehalten, aber fündig wäre ich sicherlich geworden. Denn überall locken die bunten sommerlichen Peep-toes.



Nägel frisch lackiert?


Zeit für neue Peep-toes!


www.mirapodo.de

 

Schuhladentipp Berlin – Riccardo Cartillone




Letztes Wochenende war Schuhgefluester in Berlin unterwegs. In der Nähe des Hackeschen Marktes habe ich gleich zwei Riccardo Cartillone Läden entdeckt. Der eine für die neue Frühjahrs- und Sommerkollektion in der Oranienburgerstraße 85, der andere für reduzierte Winter- und Frühjahrsware in der Dircksenstrasse. Der Namensgeber, ein Schuhhändler mit unübersehbarer italienischer Herkunft, importiert seit über 30 Jahren Schuhe Made in Italy nach Berlin. In seinen Läden findet man unter seinem Label gefertigte Schuhe in modischen Trendfarben. Die meisten sind wunderschön, aber auch etwas überteuert, was mich davon abgehalten hat ein Paar Sommerschuhe zu kaufen. Im anderen Laden mit den reduzierten Schuhen bin ich dann doch fündig geworden und habe mir für 79€ ein Paar schlichte braune Pumps gekauft.

Continue reading